Artgerechter Umgang mit PferdenLokalzeit Münsterland 10.08.2021

Artgerechter Umgang mit Pferden

Lokalzeit Münsterland 10.08.2021 02:40 Min. Verfügbar bis 10.08.2022 WDR Von Katja Corina Bothe

Nach den Vorfällen bei den Olympischen Spielen ist die Reiterszene mächtig unter Beschuss geraten.

Von Tierquälerei ist die Rede. Ein Reiterhof im Münsterland pflegt bewusst einen ganz anderen Umgang mit Pferden; hier steht das Tierwohl ganz oben.

Link zum WDR Beitrag

Betriebsreportage Aktivstall Berkhoff „Soziale Verantwortung und gegenseitig Wertschätzung

Wirtschaftliche Tragfähigkeit und soziale Verantwortung sind auf Pferdebetrieben nicht vereinbar? Ein Betrieb aus Nordrhein-Westfalen zeigt uns, dass diese Parameter eben doch Hand in and gehen und sich sogar gegenseitig bestärken können. Außerdem erhielt der Betrieb für sein Konzept eine Prämierung des Wettbewerbes „Qualitätsbetrieben gehört die Zukunft“ von Schade und Partner.

 

Download Komplettbericht als PDF: Betriebsreportage

Info zum Fachseminare am Update 07.08.2021 „New Trails“ – kreative Wege für neurodiverse Herausforderungen vom DKThR

Der DKTHR Kurs „New Trails“ – kreative Wege für neurodiverse Herausforderungen vom DKThR“ auf unserem Hof wurde auf dem 07.08.2021 aufgrund der Corona-Pandemie verschoben.


Hallo liebe Interessierte,

wir möchten Euch auf eine besondere Veranstaltung auf unserem Hof (www.greencarefarm.de) hinweisen.

Am 15.05.2021 findet vom Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR) ein Fachseminar auf unserem Hof statt. Wir sind schon sehr gespannt, denn es geht um das besondere Thema Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS). In dem Seminar wird neben den Grundlagen und Zusammenhänge von PTBS vor allen Dingen mit der Methode “New Trails – kreative Wege gehen“- die erfolgreiche Arbeit mit Menschen, die an psychologischen und neurologischen Störungen leiden vorgestellt. Und wie es nicht anders zu erwarten ist, spielen bei DKThR die Pferde dabei eine große und zentrale Rolle.

Die beiden Referenten haben internationale Erfahrungen und arbeiten an verschiedenen Studien. Zur Zeit läuft eine landesweite Studie der Bundeswehr zur Wirksamkeit pferdegestützter Interventionen in der Behandlung von traumatisierten Bundeswehrangehörigen. Beide sind darüber hinaus geniale Referenten verschiedener wissenschaftlicher Herkunft mit viel Erfahrung, die mit ihrem Blickwinkel neue Ideen und Ansätze bieten.

Bianca Rimbach, IB Certified Educator und Ph.D. Student for Philosophy in General Psychology for Cognition and Learning, USA
Alexander Vern, Diplm. Psychologe, zertifizierter Notfallpsychologe und ausgebildeter Coach, Deutschland

Für die Anmeldung und weitere Infos nutzt biete folgenden Link:

„New Trails“ – kreative Wege für neurodiverse Herausforderungen am 15.05.2021

Gerne dürft ihr noch Werbung für den Kurs machen. Wir freuen uns schon heute an diesem Tag den Veranstaltungsort zur Verfügung stellen zu dürfen.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Alles Liebe und Gute , vor allen Dingen bleibt gesund

Henrich und Brigitte Berkhoff

Mensch und Pferd
Lernen und Förderung
Warendorfer Str. 304
59227 Ahlen

Tel. 02528/929410
bberkhoff@me.com
www.mensch-pferd.info

https://ntls.co/movement-method

aktuellen Podcast von Warwick Schiller

Hier möchten wir euch einen tollen top aktuellen Podcast empfehlen. Der Podcast kommt von Warwick Schiller ein Australier, der schon lange in den USA zu Hause ist und mit dem Westernreiten sehr erfolgreich war und heute als Trainer noch ist. Er lernte viel über Pferde und ihr Wesen und vor allem über deren Fähigkeiten im Zusammenspiel mit dem Menschen. Ihm geht es um Pferde, um Pferdeleute sowie um Gemeinschaft und Unterstützung. So lernte er auch die Arbeit von Ruppert Isaacson kennen und zu schätzen. Hier im ausführlichen Podcast  gibt er im Gespräch mit Ruppert ein ganz aktuellen Einblick in die Horse Boy  Arbeit.

 

Lasst euch vom Gespräch dieser zwei beeindruckenden Persönlichkeiten einfangen. Es geht um die Arbeit mit Pferden und die tollen Möglichkeiten in der Interaktion mit Menschen.

 

Warwick schuf The Journey On Podcast, um seine Geschichte des Wandels sowohl in seiner Karriere als Pferdetrainer, als auch in seinem Privatleben zu erzählen. Gelegentlich nehmen besondere Gäste daran teil, um ihre eigenen tiefgreifenden Lebensgeschichten vorzustellen und erklären ihre Motivationen und Einflüsse. Warwick Schiller lädt alle ein, zuzuhören und hofft, dass alle etwas finden, das Ihnen bei Ihrer eigenen Entwicklung hilft.

 

Hier die HP von Warwick Schiller : https://www.warwickschiller.com/

 

Rupert Isaacson is a British-South African film producer, writer, and Autism awareness advocate who has dedicated his life to helping his son, Rowan, by working with horses. In addition to founding The Horse Boy Foundation, which helps connect autistic children with equine-assisted therapists who practice the Horse Boy method of healing and transformation, Rupert has traveled the world with his son to places like Africa, Australia, and a Navajo Reservation. Along the way, he discovered the healing power of shamanism and how there are spiritual ways individuals with autism can become empowered members of society. In 2004 he founded the Indigenous Land Rights Fund, which helps hunting and gathering peoples of the Kalahari gain legal access to their ancestral lands. He has spent years documenting the way they interact both within their communities and with the environment around them and is a proponent of the ancient hunter-gatherer lifestyle of our past.

The Horse Boy Movie: http://www.horseboymovie.com/ The Horse Boy Foundation: https://www.horseboyfoundation.org/ You can reach out to Rupert here: info@ntls.co

 

Link zum Podcast

 

 

Klimaschutz und Philosophie Praktisches und Humorvolles

Glücksgefühle für alle

Horse boy method – Movement method

Ich möchte hier von etwas berichten, was ich erst kürzlich gelernt habe und wahrlich wunderhaft finde, obwohl es auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen basiert.

Es handelt sich um eine Methode, die von einem Vater eines autistischen Jungen entwickelt wurde. Er folgte ihm in seine innere Erlebenswelt und in seinen Bedürfnissen und ermöglichte seinem Sohn dadurch zu lernen. Die Horse boy method und Movement method helfen aber nicht nur Autisten! Sie sind sehr erfolgreichbei Menschen mit Lerneinschränkungen/Lernschwierigkeiten, Angstzuständen, Depressionen, oder eben auch ein echter Gewinn für alle Kinder im Lernprozess.  Autistischen Kindern hilft es, sich zu öffnen, zu lernen, mit der Außenwelt zu kommunizieren, mit sich und der Welt in Verbindung zu sein und ‚ins Reine‘ zu kommen. Und dies alles dank Bewegung und Glückgefühlen, wenn möglich in der Natur……

mehr dazu

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide